Guardian OS SNMP Enterprise OIDs

Version 1

    Article expires: 2008-06-01 01:00:00

     

    Was stellt in SNMP ein trap dar und welches sind die OIDs der Enterprise specific traps? Diese Informationen gelten für das bzw. die folgende(n) Betriebssystem(e):
    - Diese Information ist unabhängig vom Betriebssystem<br>

     

    ---Solution---

     

    SNMP Traps werden auf Grundlage von Prioritäten einer Logdatei in  /flash/syslog.txt verschickt.  Der Zahl innerhalb der  < > Zeichen einer Logdatei präsentiert die Prioritätszahl.Die Zahlen 0, 1, 2, und 3 erstellen ein Trap, falls konfiguriert. Die Prioritätszahl einer syslog Meldung wird durch den code/application festgelegt, der die Meldung ausgibt. Die Codenr und die Anwendungen innerhalb Guardian OS stammt hauptsächlich von der Opensource Linux Gemeinschaft  und viele haben keine detaillierte Dokumentation der erstellten  Meldungen. eine komplette Liste aller möglichen Trapmeldungen  mit allen erläuterungen ist leider nicht verfügbar. Unsere syslog-basierten Traps  sind in den Standard "enterpriseSpecific" OID, 1.3.6.1.4.1 geschrieben. Darauf folgt der Enterprise Identifier, der von Adaptec 795 ist. Danach folgen 3 weitere Ziffern: 2000,dann die Prioritzätszahl der syslog -Priorität  + 1000,  gefolgt von der Bindezahl, die mit  1 beginnt. So, unsere syslog-basierten Traps haben die folgenden unternehmensspezifischen OID's: o  1.3.6.1.4.1.795.2000.1000.1: loglevel 0 syslog messages ("emergency") o  1.3.6.1.4.1.795.2000.1001.1: loglevel 1 syslog messages ("alert") o 1.3.6.1.4.1.795.2000.1002.1: loglevel 2 syslog messages ("critical") o  1.3.6.1.4.1.795.2000.1003.1: loglevel 3 syslog messages ("error") Um diese Liste zu vervollständigen , sind dies die Standard OID's der anderen möglichen Traps: o  1.3.6.1.6.3.1.1.5.1: coldStart o  1.3.6.1.6.3.1.1.5.3: linkDown o  1.3.6.1.6.3.1.1.5.4: linkup o  1.3.6.1.6.3.1.1.5.5: authenticationFailure